Sinkende Inflationsrate macht Tagesgeld- und Festgeldzinsen attraktiver

Geschrieben von am 24. Juli 2012

Die Inflation scheint gebannt, davon gehen zumindest Experten derzeit aus. Noch im Februar 2012 lag die Inflationsrate bei stolzen 2,3 Prozent. Aktuell, also nur vier Monate später, ist sie auf 1,7 Prozent abgesunken. Mit einem deutlichen Rückgang von mehr als einem halben Prozent dürfen vor allem Zinssparer aufatmen. Denn für sie bieten Tagesgeld und Festgeld jetzt wieder Zinsen, die über der Inflation liegen und somit keine schleichende Geldentwertung, sondern echte Renditen mit sich bringen.

Tagesgeldzinsen trotz Leitzinssenkung stabil

So sind die Tagesgeldzinsen vergleichsweise stabil geblieben, obwohl die Europäische Zentralbank (EZB) kürzlich den Leitzins auf historisch niedrige 0,75 Prozent abgesenkt hat. Beim Biallo – Tagesgeldindex zeigt sich das sehr stark, gab dieser lediglich um 0,01 Prozentpunkte nach.

Ebenfalls konnten die Zinsverluste im Rückblick auf die letzten vier Monate durchaus im Zaum gehalten werden. Im Schnitt liegt der Tagesgeldzinssatz aktuell bei 1,11 Prozent, vor vier Monaten lag er bei 1,27 Prozent. Damit sank auch er nur um ein Zehntel.

Besonders attraktive Zinsen erhalten Tagesgeldsparer bei der Cosmos Direkt, wo es satte 2,5 Prozent Zinsen gibt, ebenso wie bei der Gefa Bank. Dort gilt der hohe Zins aber nur für Neukunden. Mit 2,45 Prozent ist Moneyou ebenfalls eine Empfehlung wert, dicht gefolgt von Cortal Consors mit 2,4 Prozent. Neukundenangebote sind aktuell besonders von VW- und Audi-Bank interessant, die 2,3 Prozent Zinsen bieten. Dafür gibt es das Tagesgeld auch bei der Denizbank, allerdings für alle Kunden.

Festgeld bietet etwas höhere Zinsen

Auch beim Festgeld konnten die erneuten Zinssenkungen keine bleibenden Spuren hinterlassen. Das einjährige Festgeld bringt bei Moneyou und der Amsterdam Trade Bank stolze 2,75 Prozent Zinsen ein. Die Bank of Scotland bietet 2,6 Prozent und wird von der Denizbank mit 2,55 Prozent gefolgt. Attraktiv sind auch die Ziraat Bank, die Grenke Bank und die Oyank Anker Bank. Erstere beiden bieten 2,5, letztere 2,3 Prozent Zinsen. Der Vorteil: Alle ermöglichen eine deutsche Einlagensicherung, die mehrere Millionen Euro beträgt.

Kategorie / Thema: Allgemein, Festgeld, Nachrichten, Tagesgeld
  • Facebook
  • Windows Live Favorites
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Yahoo Bookmarks
  • Mister-Wong
  • Share/Bookmark

Kommentare als RSS

Einen neuen Kommentar schreiben:

 

 

 

* Pflichtfelder