Tagesgeld-Angebote

unabhängig und unverbindlich vergleichen

Bundeswertpapiere

Der Staat finanziert seinen Haushalt über Bundswertpapiere, indem er Schatzbriefe und Anleihen über Staatsvermögen ausgibt und diese durch das Staatsvermögen und Steuereinnahmen finanziert. Dadurch sind Bundeswertpapiere sehr sichere Geldeinlagen und für Anleger gut, die diese suchen. Der Staat kann Verluste über Steuererhöhungen oder Streichungen von Subventionen wieder ausgleichen. 

Bundeswertpapiere kann man bei Banken und Sparkassen gegen Depotgebühren erwerben oder direkt kostenlos bei der Bundeswertpapierverwaltung. Die hohe Sicherheit hat insofern ihren Preis, als dass man als Anleger keine Marktentwicklung mitmacht und die Verzinsung nicht riesig ist. Die Bundesschatzbriefe  und Finanzierungsschätze haben lange Laufzeiten von 7 Jahren oder kurze Laufzeiten von zwei bis vier Jahren und geben die Zinsen entweder jährlich aus (Typ A) oder  am Ende der Laufzeit (Typ B). Bundesobligationen werden an der Börse gehandelt und laufen fünf Jahre, wobei ein Verkauf vor Ablauf möglich ist. Bundesanleihen haben einen breiten Laufzeitenspielraum von drei Monaten bis 30 Jahren.

Vergleich anfordern kostenlos & unverbindlich